Badewanne zur dusche umbauen 

Wenn man sich mal schnell waschen möchte, dann ist eine Badewanne nicht gerade passend. Vielmehr eignet sich hier eine Dusche besser. Doch wenn man keine hat und man eine möchte, muss man seine Badewanne zur dusche umbauen. Was man hierbei beachten muss, kann man nachfolgend in diesem Ratgeber erfahren.

Gründe zum Badewanne zur dusche umbauen

badewanne_zur_dusche_umbauenWie schon erwähnt, gerade wenn man sich schnell waschen möchte oder man das baden nicht mag, kann sich die Badewanne zur dusche umbauen anbieten. Aber als Grund kann es auch noch andere Gründe geben, so zum Beispiel das Alter. Gerade wenn im Alter, aber auch durch eine Krankheit die Mobilität eingeschränkt ist, kann das Ein- und Aussteigen aus einer Badewanne zu einem richtigen Problem werden. Wesentlich besser ist hier eine Dusche.

Das muss man beim Badewanne zur dusche umbauen beachten

Grundsätzlich muss man beim Badewanne zur dusche umbauen so einiges beachten. Zu diesen Punkten die man im Zusammenhang mit einem Umbau beachten muss, gehören zum Beispiel die Anschlüsse. Wenngleich alle Anschlüsse wie Warm- und Kaltwasser und der Abfluss vorhanden ist, sind diese räumlich zu stark auseinander für eine Dusche. Aus diesem Grund muss man bei einem Umbau auch die Verlegung der Leitungen vornehmen. Was für Leitungen man hier dann versetzt, ob Warm- und Kaltwasser oder den Abfluss, hängt immer von der jeweiligen Situation ab. Oftmals ist das Versetzen von Warm- und Kaltwasserleitungen deutlich einfacher, als es bei einem Abfluss der Fall ist. Hier kann es nämlich durch eine Verlegung auch zu Schwierigkeiten beim Ablaufen kommen, was dann zu einem Rückstau und Undichtigkeiten führen kann. Wenngleich man natürlich durch den Wegfall einer Badewanne mehr Platz hat, muss man trotzdem sorgsam den richtigen Standort für eine Dusche auswählen. Auch kann sich natürlich durch die Verlegung der Leitungen auch mit neuen Fliesen und damit verbundene Fliesenlegerarbeiten verbunden. Ist das Badezimmer vollständig gefliest, kann es trotzdem sein, dass einzelne Fliesen durch den Wegfall der Badewanne neu gesetzt werden müssen.

Badewanne zur dusche umbauen und die Kosten

Nicht zu vernachlässigen beim Umbau sind auch die Kosten. Wie hoch die Kosten ausfallen, hängt immer vom Umfang der notwendigen Arbeiten ab. Zudem ist es auch davon abhängig, ob man die Arbeiten beim Badewanne zur dusche umbauenselbst durchführt oder Handwerker damit beauftragt. Und zum Schluss, muss man natürlich auch noch die Baumaterialien für den Umbau beachten. Hier kann es empfehlenswert sein, schon im Rahmen der Planung entsprechende Angebote einzuholen, auch hinsichtlich der Baumaterialien. Den sowohl bei den Arbeitskosten, aber auch den Kosten für Baumaterialien gibt es große preisliche Unterschiede. Auf der Grundlage der Angebote kann man dann auch vergleichen und letztlich so auch Geld sparen.

 

Nagelneues Dusch WC Aufsatz montieren

Um den angebrachten Dusch WC Aufsatz auch im Design richtig zu verwenden, kann natürlich das komplette WC ausgetauscht werden. In diesem Fall mag sogar oft die Förderung über einen Förderkredit der KfW erfolgen. In diesem Fall greift das Programm altersgerecht umbauen das in Phasen auch als Investitionszuschuss angeboten wird. So hilft der Staat mit, welche praktische Variante des Dusch WC Aufsatz im eigenen Bad umzusetzen.

Dusch WC Aufsatz

dusch_wc_aufsatz_In zahlreichen anderen Länder, besonders im asiatischen Raum ist der Dusch WC Aufsatz heutzutage Standard in Hotels und selbstverständlich ebenfalls zu Hause. Mit dem Aufsatz schafft man vielmehr Hygiene im Leben. Hierbei ist der Dusch WC Aufsatz die ganz leichte Anregung, welche man schon viel früher hätte besitzen können. Der Aufsatz säubert nach der Anwendung ganz selbsttätig auf Knopfdruck und schafft so Frische im Schritt. Das unangenehme WC-Papier entfällt, so wird auch kein nasses Papier mehr benötigt. Es ist sicherlich am Anfang für etliche ungewöhnlich, allerdings werden die meisten jene Möglichkeit der Körperhygiene lieben.

Installation auf altem wie ebenfalls neuem WC möglich

Der Dusch WC Aufsatz kann auf dem bereits vorhanden WC meist mühelos installiert werden. Anforderung ist, dass ein Wasseranschluss gegeben ist. Dies ist dennoch bei den meisten Baureihen heute gegeben. Nur noch ein paar sind Hochspülklosetts, dass heisst, der Spülkasten sitzt nicht vielmehr oben an der Decke sondern sitzt hinter einem WC beziehungsweise wahlweise unter Putz. Der Dusch WC Aufsatz wird dann leicht auf das existierende WC anstatt der normalen Toilettenbrille installiert. Schon kann er genutzt werden.

Weiteres: http://www.spahn-reha.de/Duschwc_aufsatz.html

Bedienung sowie optimales Einstellen

Alle Varianten des Dusch WC Aufsatz haben eine eigene Bedieneinheit. Jene ist dennoch unterschiedlich angebracht und bedarf ein wenig Übung. Die überwiegenden Zahl der Modelle besitzen die Bedieneinheit am Dusch WC Aufsatz direkt fest befestigt. Hier wird am Aufsatz ausgewählt und das Programm startet und beendet selbsttätig. Bei den luxuriöseren Modellen befindet sich die Bedieneinheit nicht am WC sondern zentral an einer Fernbedienung. Diese kann an der Toilette platziert werden. Wahlweise ist ebenfalls eine Wandhalterung möglich. Hierbei sind mehrere Programme und auch eine Selbstwahl möglich. Die Selbstwahl ist sehr praktisch weil damit sind kleinere Geschäfte sowie mehrere Geschäfte getrennt. Dies sorgt für einen optimalen Wasser- und Energieverbrauch. Hier ist absolut nicht nur der Komfort höher stattdessen ebenfalls die bessere Ressourcenschonung. Egal wie man es sieht, der Dusch WC Aufsatz ist eine Bereicherung und wird sich in Europa ebenfalls in den Badezimmern durchdringen. Wer heute diesen tollen Aufsatz schon nutzt ist ein Vorreiter der viele Nachahmer finden wird.